Sattelunterlagen aus 100% Merino-Wollfilz


Alle Sattelunterlagen werden nach persönlicher Absprache nach den Vorgaben der Kunden hinsichtlich Form, Größe, Funktionen und Design angefertigt. Die Gurtschlaufen haben standardmäßig Vario-Klett-Durchlässe (bitte nach unten scrollen).

 

Hin und wieder sind fertige Sattelunterlagen ohne Wartezeit sofort verfügbar. Diesbezüglich kann eine unverbindliche Anfrage an info@albreiter.com gesendet werden.


"Weadagshäs"

(Schwäbisch für Werktagskleidung)


Beispiel in Wolfsgrau mit Wellenflechtborte in Pearl
Beispiel in Wolfsgrau mit Wellenflechtborte in Pearl

Schabracke oder Satteldecke aus 5 mm dickem Merino-Wollfilz.

 


"Schaffhäs"

(Schwäbisch für Arbeitskleidung)


Beispiel in Jagdgrün, Doppelborte in Hellbraun/Schoko, Blatt-Lochung
Beispiel in Jagdgrün, Doppelborte in Hellbraun/Schoko, Blatt-Lochung

Schabracke aus 5 mm dickem Merino-Wollfilz.

 

+ Lammfell in Premium-Qualität

 


"Onderhemd"

(Schwäbisch für Unterhemd)


Beispiel in Sahara ohne weitere Ausstattung
Beispiel in Sahara ohne weitere Ausstattung

Aus 3 mm dickem Merino-Wollfilz.

Auf Wunsch auch mit:

  • Lammfell
  • Einschub für Korrektureinlagen
  • Schnell-Verbindung
    zur Oberdecke.

"Oierlegende Wollmilchsau"

(Versteht jeder, oder?)


Beispiel in Schwarz/Jagdgrün/Braun mit Borte von Atrimo
Beispiel in Schwarz/Jagdgrün/Braun mit Borte von Atrimo

Das Kombi-Set besteht aus einer Unterdecke und einer einzeln verwendbaren Oberdecke.

Beide Decken werden bei gemeinsamem Einsatz miteinander verbunden.

 

Auf Wunsch mit Premium-Lammfell und Einschubtaschen an der Unterdecke.

 



Die Vario-Klett-Gurtschlaufen erlauben eine optimale Nutzung der Sattelunterlage. Jede AlbReiter-Schabracke ist damit ausgestattet.

 

Einerseits kann die Sattelunterlage bei langen Strupfen an der gewünschten Stelle unter dem Sattel fixiert werden. Einfach die hintere Strupfe durch einen der drei schmalen Durchlässe führen. Die vordere Strupfe bleibt frei beweglich innerhalb des großen Klett-Durchlasses oder ganz außerhalb der Schlaufe.

 

Andererseits kann die Sattelunterlage auch mit einem Langgurt oder einem Longiergurt verwendet werden.